Kids in America

Newsweek weist in der Ausgabe vom 14. Februar 2005 auf eine Studie der John S. and James L. Knight Foundation hin, die der Frage nachgeht, was junge Menschen heutzutage über das First Amendment (unter anderem Recht auf freie Meinungsäußerung und unabhängige Presse) denken. Ein paar herausgegriffene Zahlen aus der Untersuchung:

  • People should be free to express unpopular opinions (% agreeing)
    Adults: 95
    Highschool students: 83
  • Newspapers should be free to publish without government approval
    Adults: 70
    Highschool students: 51
  • I think about my right to free speech
    Adults: 56
    Highschool students: 27

Die Pressemitteilung der Stiftung nennt weitere Ergebnisse:

  • Nearly three-fourths of high school students either do not know how they feel about the First Amendment or admit they take it for granted.
  • Seventy-five percent erroneously think flag burning is illegal.
  • Half believe the government can censor the Internet.
  • More than a third think the First Amendment goes too far in the rights it guarantees.

In der Folge stellt sich Newsweek die interessante Frage, ob die Freiheit nicht mehr durch die nächste US-Generation bedroht ist, als durch die von Bush II so inbrünstig bekämpften auswärtigen Krisen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.