Open Office 2.0 Beta erschienen

Von Open Office 2.0 ist gerade die erste Beta-Version erschienen. Einen First Look gibt’s bereits bei Newsforge. Dort steht auch ein kleines Interview mit dem Sun-Entwickler Colm Smyth, der unter anderem sagt:

The main focus of our efforts is improved usability and significantly improved interoperability with Microsoft Office formats.

Das Fazit von Newsforge-Autor Bruce Byfield klingt trotzdem durchwachsen. Einerseits freut sich der Autor, dass Open Office die umfangreichste Office-Suite für Linux und auch unter Windows eine Alternative zum Marktführer von Microsoft ist. Andererseits stört ihn die zu starke Abhängigkeit von Java. Das dürfte allerdings im Interesse von Sun liegen und sich wohl eher nicht mehr ändern.

Zum Schluss noch die (nicht ganz aktuelle) Feature-Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.