Phishing IQ Test

Mailfrontier hat zum zweiten Mal einen „IQ-Test“ zusammengestellt, bei dem man herausfinden muss, ob zehn E-Mails fiese Phishing-Versuche oder doch ernstgemeinte Nachrichten ehrwürdiger Firmen sind. Manche der vorgestellten Mails sind eine harte Nuss, mein Ergebnis liegt bei 70 Prozent (*schäm*).

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, nach Vollenden des Tests die Begründungen anzusehen, warum eine bestimmte Nachricht legitim ist oder eben nicht. Die Anmerkungen sind lehrreich. Der Knackpunkt ist oft die URL: Selbst wenn dort nur kleine Unstimmigkeiten sind, ist die Nachricht fast immer ein Phishing-Versuch. Deswegen niemals direkt auf einen Link in einer HTML-Mail klicken, sondern lieber den eigenen Bookmark verwenden oder die URL selbst im Browser eintippen.

Man muss sich auf jeden Fall nicht wundern, dass immer mehr Internet-Nutzer verunsichert sind und auf Mails von Firmen gar nicht mehr reagieren und — noch weitreichender — ihre Online-Einkäufe zurückschrauben. Der Forrester-Analyst Jonathan Penn hat diesen Effekt vor kurzem als „multitrillion dollar problem“ bezeichnet.

Mailfrontiert hat übrigens auch zehn Tipps (PDF, 68 KByte) verfasst, um Phishing-Nachrichten leichter zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.