8000 Jammer für die Army

Die US-Army rüstet ihre Truppen im Irak nun laut Agenturberichten mit 8000 Funk-Jammern aus, die elektronische Signale unterbrechen. Ferngesteuerte Bomben sollen so keine Signale mehr empfangen können, die eine Explosion auslösen.

Obwohl diese Produkte keine magischen Silberkugeln seien, habe man bei ersten Tests in den vergangenen Monaten die eigenen Verluste durch improvisierte Bomben (improvised explosive devices, IEDs) um 40 Prozent senken können, sagte General Richard Cody zu AFP. New Yorkern und manchen Staatsmännern leisten vergleichbare Geräte schon seit geraumer Zeit gute Dienste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.