Begriffsdefinition: Splog bzw. Spamblog

Heute ist mir zum ersten Mal ein mir bisher unbekanntes Kunstwort aufgefallen: Splog. Der Begriff ist eine Zusammensetzung aus Spam und Blog und beschreibt eine relativ neue Form des Spammens. Dabei handelt es sich um Weblogs, in denen nur Spam veröffentlicht wird. Ziel dieses Vorgehens ist es mal wieder, das Ranking in den großen Suchmaschinen zu verbessern.

Laut einem Eintrag in der englischen Wikipedia sind Splogs mittlerweile bereits ein „major problem“ für kostenlose Weblog-Dienste wie Blogger. Die deutsche Wikipedia verzeichnet das neue Kunstwort noch nicht. Ich persönlich würde eh die ausgeschriebene Form „Spamblog“ bevorzugen.

Die US-Anti-Spam-Community schlägt bereits zurück. Zum einen bietet sie mit dem Splog Reporter einen Dienst an, bei dem man neu entdeckte Spamblogs melden kann. Es gibt dort sogar bereits eine Firefox-Extension, die das Melden erleichtern soll.

Zum anderen hat Kailash Nath einen lesenswerten Hintergrundtext zu Spamblogs verfasst. Insbesondere geht er der Frage nach, ob sich nicht eine Art Bot-Programm entwickeln liesse, das ähnlich wie der erfolgreiche Spam Assassin, Spamblogs automatisch erkennt. Darüber hinaus haben sich mehrere englische Blogs auf die Jagd nach Spamblogs spezialisiert, zum Beispiel der Splogfighter und Spam chongquing.

0 Gedanken zu “Begriffsdefinition: Splog bzw. Spamblog

  1. Most free blog hosts are working on methods to identify splogs automatically and having some success with it, but spammers are creating so many all the time it is hard to keep ahead. AntiSpam.net is working on a spam detection and reporting service.

    Sorry this is in English. I don’t understand German, I read the Google translation of your post. Thanks for the link.

Schreibe einen Kommentar zu JoeChongq Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.