Moderne Zeiten: Fingerabdrücke, um Autos zu mieten

Wer am Stansted Flughafen in England ein Auto mieten will, muss in Zukunft seinen Fingerabdruck hinterlassen:

If you want to hire a car at Stansted Airport, you now need to give a fingerprint.

The scheme being tested by Essex police and car hire firms, is not voluntary. Every car rental customer must take part.

Nach Ansicht der Polizei ist das aber kaum der Rede wert:

„It’s not intrusive really. It’s different – and people need to adjust to it. It’s not Big Brother, it’s about protecting people’s identities. The police will never see these thumbprints unless a crime is committed.“

0 Gedanken zu “Moderne Zeiten: Fingerabdrücke, um Autos zu mieten

  1. Na und? Wo ist schon der Unterschied zwischen einer ID (einem staatlich ausgegebenen Ausweis der eigenen Identität) und einem zusätzlichen Identitätsbeweis per Fingerabdruck oder Abbild oder sonstwas? Zusätzlich deshalb, weil halt diese Kontrollmaßnahmen angesichts all der terroristischen oder sonstwie gearteten Gefahren nicht mehr auszureichen scheinen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.