IT aus der Dose

Hartmut Wiehr hat mir sein neues Buch „Die andere Seite der IT“ unter den Weihnachtsbaum gelegt, das er zusammen mit Hendrik Leitner geschrieben hat. Es beschäftigt sich mit der Bedeutung der Informationstechnologie für einen erfolgreichen Geschäftsablauf, Kritikern wie Nicholas G. Garr und Carlota Perez und der Frage, was an dieser Kritik wirklich dran ist.

Im Kern steht dabei die Aussage, dass sich die IT „auf dem Weg zu ihrer Normalisierung“ befindet. Nach dem Boom komme die Integration in die Geschäftsprozesse. Die Zeit für hohle Wortblasen sei vorbei. Nicht mehr lange, dann werde IT wie Strom aus der Steckdose zu beziehen sein.

Erhältlich ist das Buch direkt beim Zazamedia-Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.