Truecrypt 5.0 verschlüsselt die ganze Platte

Die neue Version 5.0 von Truecrypt verschlüsselt nicht mehr nur einzelne Datencontainer, sondern in Zukunft gleich die ganze Festplatte: „TrueCrypt can on-the-fly encrypt a system partition or entire system drive, i.e. a partition or drive where Windows is installed and from which it boots […].“

Das ist ein Riesenfortschritt. Bei der Arbeit mit verschlüsselten Containern muss man nämlich damit rechnen, dass eine Anwendung beim Öffnen eines in dem Container liegenden Dokumentes eine temporäre Datei irgendwo auf der Platte ablegt, die dann nicht gelöscht wird. Dieses Problem besteht nicht mehr, wenn das gesamte System verschlüsselt ist.

System encryption provides the highest level of security and privacy, because all files, including any temporary files that Windows and applications create on the system partition (typically, without your knowledge or consent), swap files, etc., are permanently encrypted. Windows also records large amounts of potentially sensitive data, such as the names and locations of files you open, applications you run, etc. All such log files and registry entries are always permanently encrypted as well.

0 Gedanken zu “Truecrypt 5.0 verschlüsselt die ganze Platte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.