Der nächste Eee-PC von Asus

Einen Tag vor der Pressekonferenz von Asus, Microsoft und T-Mobile morgen auf der Cebit hat das Unternehmen eine Pressemitteilung mit Details über den nächsten Eee-PC veröffentlicht. Der neue wird Eee-PC 900 heißen, über ein GByte RAM, „bis zu“ 12 GByte Speicherplatz und ein 8,9-Zoll-Display verfügen.

Außerdem kündigte Asus ein „brand new concept for Internet access“ an. Möglicherweise ist damit HSDPA und eine Datenflat von T-Mobile gemeint? Man wird die morgige Pressekonferenz abwarten müssen, um das zu erfahren.

Der Eee-PC soll noch diesen Sommer erscheinen und 399 Euro kosten. In welchen Ländern ist noch nicht bekannt, da der Preis in Euro angegeben wird, dürften europäische Länder dabei sein.

Noch etwas: Der Eee-PC 900 soll „Windows ready“ sein. Ob Microsoft Vista auf den kleinen Rechenzwerg zwingen will?

Optisch macht er – so ganz ohne den schwarzen Trauerrand – jedenfalls einiges her:

Weitere Beiträge zum Eee-PC:
Eeedora: Fedora für den Eee-PC
Display-Unterschied Eee-PC vs. XO Laptop
Meine Erfahrungen mit dem Eee-PC von Asus

0 Gedanken zu “Der nächste Eee-PC von Asus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.