XP ist tot, lang lebe XP

Microsoft hat noch einmal bekräftigt, dass der 30. Juni das offizielle Vermarktungsende für Windows XP sein wird.

Microsoft confirms XP shipments to OEMs and retailers will stop June 30, as planned, ending weeks of speculation XP would live on. Versions will still be preloaded on ULCPCs.

Allerdings bleibt es erstmal bei dem Schlupfloch, dass man XP mit einem der neuen Mini-Notebooks wie dem Eee-PC bekommen wird. Redmond will damit verhindern, dass dieser erfolgversprechende Markt zu Linux-lastig wird. Vor ein paar Tagen habe ich irgendwo gelesen, dass der Eee-PC 4G in den USA jetzt auch mit XP erhältlich ist und 80 Prozent der Käufer nun zu diesem Modell greifen. Auf der anderen Seite würde das bedeuten, dass sich 20 Prozent für Linux entscheiden – eine bisher unerreichte Quote für das freie Betriebssystem.

0 Gedanken zu “XP ist tot, lang lebe XP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.