Truecrypt 6.0 versteckt das Betriebssystem

Truecrypt 6.0 ist fertig. Zu den wichtigsten neuen Funktionen zählen ein neues Volume-Format und der Support von Multi-Prozessorsystemen. So soll die Verschlüsselung beziehungsweise Entschlüsselung von Daten beispielsweise auf einem Quadcore nun vier Mal so schnell ablaufen. Außerdem soll es nun möglich sein, komplette Betriebssysteme zu verschlüsseln und zu verstecken:

Ability to create and run an encrypted hidden operating system whose existence is impossible to prove (provided that certain guidelines are followed).

So soll das ganze in der Praxis aussehen:

Die gesamte Festplatte ist verschlüsselt. Links ist das Ablenkungssystem und rechts sieht man das versteckte System. Interessante Geschichte.

Update: Version 6.0a ist mittlerweile erschienen.

Resolved incompatibilities / bug fixes:

* On systems where certain inappropriately designed chipset drivers were installed, it was impossible to encrypt the system partition/drive. This will no longer occur. (Windows Vista/XP/2008/2003)
* Other minor bug fixes. (Windows, Mac OS X, and Linux)

0 Gedanken zu “Truecrypt 6.0 versteckt das Betriebssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.