Lockert Microsoft die VM-Lizenzierung?

Voraussichtlich noch diese Woche wird der Software-Konzern Microsoft die Lizenzbestimmungen für den Einsatz seiner Betriebssysteme in virtuellen Umgebungen lockern. Bislang ist die Lizenz an die Hardware gebunden, ein Transfer beispielsweise mittels VMotion ist nur alle 90 Tage erlaubt.

Dies soll sich nach Informationen von Infoworld voraussichtlich morgen ändern.

In an interview last month, Wolf [Chris Wolf, Analyst bei der Burton Group] predicted that Microsoft would respond to customer concerns and eliminate the 90-day restriction, and instead tie licenses to virtual machines rather than physical ones. „Within a few months we’re going to see those changes,“ he said. „I believe the 90-day restriction will go away.“

0 Gedanken zu “Lockert Microsoft die VM-Lizenzierung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.