Truecrypt 6.1

Die Truecrypt-Entwickler sind immer noch fleissig dabei, neue Versionen zu veröffentlichen. Die wichtigste neue Funktion in Truecrypt 6.1 ermöglicht jetzt, eine Nicht-System-Partition zu verschlüsseln, ohne dass die darauf gespeicherten Daten verloren gehen.

Allerdings funktioniert dies nur unter Vista und Windows Server 2008. Bei der Verschlüsselung muss Truecrypt die Partition etwas verkleinern, dies ist nach Angaben der Entwickler bei XP und Windows 2000/2003 mit den mitgelieferten Bordmitteln nicht möglich.

Interessant finde ich auch, dass man den Truecrypt-Bootloader nun verstecken oder an die eigenen Vorstellungen anpassen kann. Das klingt vernünftig, da die Existenz des Bootloaders auf ein verborgenes Betriebssystem hinweisen kann. Außerdem unterstützt Truecrypt 6.1 jetzt Security-Token und Smartcards.

Link zu den vollständigen Release Notes.

0 Gedanken zu “Truecrypt 6.1

Schreibe einen Kommentar zu Bubu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.