Windows XP ärgert Microsoft, oder doch nicht?

xpWie die Aasgeier von The Register berichten, schlägt sich Windows XP immer noch besser als Windows 8/8.1. Allerdings nur wenn man die Zahlen von Netmarketshare und Statcounter nimmt. Beide werten die Angaben aus, die Browser beim Besuch von Webseiten machen.

Laut Statcounter ist der XP-Anteil von 11,99 Prozent im Januar auf 12,23 Prozent im Februar gestiegen. Netmarketshare will sogar einen Anstieg von 18,93 auf 19,15 Prozent beobachtet haben. Windows 8.1 melden beide Dienste mit einem geringeren Anteil.

Diese Zahlen widersprechen allerdings den Ergebnissen der vermutlich deutlich repräsentativeren Steam-Survey. Hier kommt XP im Februar nur noch auf 3,87 Prozent und Windows 8 (alle Varianten) auf immerhin 32,31 Prozent.

So ganz unzufrieden mit der Betriebssystemverbreitung, wie The Register vermutet, dürfte Microsoft also doch nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.