Windows-Kommandozeile: Systeminfos auslesen

Systeminfo auslesen

Das Betriebssystem auf diesem PC wurde am 25.11.2009 um 11:47 Uhr installiert.

Die Eingabeaufforderung von Windows ist oft die beste Möglichkeit, um schnell eine Aufgabe zu erledigen oder um Informationen über das Betriebssystem zu erhalten, wie etwa das Datum an dem der PC aufgesetzt wurde.

So zeigt der Kommenadozeilenbefehl systeminfo die wichtigsten Informationen über einen PC komprimiert an. Mit einem Schalter lässt sich die Ausgabe außerdem in eine Datei umleiten.

Kommandozeile öffnen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Eingabeaufforderung zu öffnen. Die einfachste ist [Windows R] oder die Windows-Taste zu drücken und cmd einzugeben. Wer lieber die Maus bedient, der ruft stattdessen „Start, Alle Programme, Zubehör, Eingabeaufforderung“ auf. Egal welche der Methoden Sie verwenden. Beide öffnen ein Fenster der Eingabeaufforderung ohne Admin-Rechte. Diese erweiterten Rechte werden für den hier beschriebenen Tipp auch nicht benötigt.

Systeminfos auslesen

Tippen Sie dann in das Fenster der Windows-Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:

systeminfo

Dadurch werden die Informationen direkt im aktuellen Fenster angezeigt. Praktischer ist es meist, die Infos in eine Textdatei umzuleiten. Das geht mit folgendem Befehl:

systeminfo >infos.txt

Windows schreibt dadurch alle Systeminformationen in die neue Datei „infos.txt“ im aktuellen Verzeichnis. Öffnen Sie diese Datei mit dem Befehl

notepad infos.txt

Das Datum, an dem Windows auf Ihrem PC installiert wurde, finden Sie in der Zeile „Ursprüngliches Installationsdatum“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.