Installation und Ersteinrichtung von CentOS 7.2 auf einem Banana Pi

centos-logoWer ein Linux aus der Red-Hat-Welt auf seinem Banana Pi installieren will, der rennt erst einmal gegen eine Wand. Die offiziellen Images für den Mini-Rechner auf der Lemaker-Webseite sind veraltet. So findet sich dort nur ein Fedora 20, das sich zwar problemlos installieren lässt. Ein Upgrade auf eine aktuellere Fedora-Version war (mir) damit aber nicht möglich.

Fedora bietet ebenfalls mehrere ARM-Images an, die aktueller sind, die sich aber auf meinem Banana Pi auch nach mehreren Versuchen nicht installieren ließen. Dementsprechend froh war ich, als ich über die erst vor kurzem veröffentlichte ARM-Version von CentOS gestolpert bin. CentOS ist ein freier und kostenloser Nachbau von Red Hat Enterprise Linux, also einer Distribution, die sich perfekt für einen kleinen Mini-Server eignet. Read More …