Der Honigzug ist (wieder) unterwegs

HoneyTrain-Unfall

Das HoneyTrain-Projekt simuliert mithilfe einer Modelleisenbahn eine „echte“ Transportsystem-Steuerung. Hacker sollen sich dort wie zuhause fühlen und dürfen Unfälle verursachen. Bild: Sophos

Sophos hat auf der CeBIT ein sogenanntes „HoneyTrain“-Projekt vorgestellt, das mithilfe einer Modelleisenbahn zeigen soll, wie Hacker in kritische Infrastrukturen eindringen und was sie dort anstellen.

Das Steuerungssystem der Modelleisenbahn enthält nach Informationen von Sophos „echte Industriesteuerungssysteme“, die direkt mit dem Internet verbunden wurden. Potenzielle Angreifer sollen davon ausgehen, dass sie sich in einer echten Transportsystem-Steuerung befinden.

Das System soll sechs Wochen mit dem Internet verbunden bleiben. Anschließend erfolgt eine Auswertung. Interessenten können sich auf der oben verlinkten Projektseite für ein Whitepaper anmelden, das ihnen nach Fertigstellung dann per E-Mail zugesandt werden soll. Read More …